Lasertherapie

Der Einsatz des Lasers ist in der Augenheilkunde nicht mehr wegzudenken. Jeder zweite im medizinischen Einsatz befindliche Laser wird heutzutage im Bereich der Augenheilkunde eingesetzt. Dabei wird der Laser hauptsächlich zu therapeutischen Zwecken angewandt, um den Krankheitsprozess aufzuhalten oder im Verlauf zu verlangsamen.

0 29 61 / 96 62 20
Google+

Bis heute hat der Laser ungezählten Menschen das Augenlicht gerettet. Mit Hilfe der Informationstechnologie und unermüdlichen Forschungen und Weiterentwicklungen ist er eines der wichtigsten Instrumente unseres Bereiches geworden.

In unserer Praxis verwenden wir verschiedene Laser mit unterschiedlichen Anwendungsgebieten:

  • Der Argonlaser ist zur Anwendung an der Netzhaut bestimmt.
  • Der frequenzverdoppelte YAG-Laser wird zur Behandlung von Nachstar nach Kataraktoperationen eingesetzt.
  • Ein spezieller Laser für die Photodynamische Therapie bei feuchten Formen der Makuladegeneration steht zur Verfügung.

Unsere langjährige Erfahrung und modernste Technologie, die kontinuierlich gewartet wird, sichern den Erfolg Ihrer Behandlung.

YAG-Laser

Der YAG-Laser ist ein Festkörperlaser, bei dem laserfähige Neodymatome in ein YAG- (Yttrium Aluminium Granat) Kristall eingebracht sind. Durch Anregung mit einer Blitzlampe sendet dieser Laser kurze Lichtimpulse im nahen Infrarotbereich (1064 nm) aus. Die extrem hohe Energiedichte und starke Bündelung des Laserstrahls im Brennpunkt führt zu einer Mikroexplosion im Gewebe.

Mit Hilfe des YAG-Lasers kann im Auge sehr präzise „geschnitten“ werden, ohne das Auge öffnen zu müssen. In der Augenheilkunde wird der YAG-Laser zum Schneiden gebraucht, etwa um Glaskörperstränge zu durchtrennen. Darüber hinaus können Iridektomien (Fensterung der Regenbogenhaut) vorgenommen werden

Mit dem Neodym-YAG-Laser wird der gelegentlich nach Operation des Grauen Stars auftretende Nachstar schmerzfrei entfernt.

Durch Therapie mit dem grünen Festkörperlaser können verschiedene Erkrankungen behandelt werden:

  • Netzhautlöcher und deren Vorstufen zur Verhinderung der Entwicklung einer Netzhautablösung
  • diabetische Netzhauterkrankungen
  • minderdurchblutete Anteile der Netzhaut bei Diabetes oder nach Thrombosen
  • Grüner Star (mittels Argonlasertrabekuloplastik)

Für eine erfolgversprechende Therapie ist vor allem die rechtzeitige Diagnose durch den Augenarzt wichtig, um Schäden der Netzhaut frühzeitig zu erkennen.

Anmeldung + Sie wuenschen
  1. Anmeldung zum Grauer Star Infoabend
  2. Sie wünschen?
  3. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Persoenliche Daten
  1. (required)
  2. (required)
  3. (valid email required)