Erkrankungen
Grauer Star

Als Grauen Star bezeichnet man eine Trübung der Linse im Auge. Durch die Trübung wird der Lichteinfall in das Auge behindert und somit das Sehen verschlechtert. Diese Erkrankung nennt man auch Katarakt.
https://www.augenklinik-brilon.de/wp-content/uploads/2018/05/logo-3.png

URSACHENDas führt zu einem Grauen Star

Die häufigste Ursache des Grauen Stars ist der Alterungsprozess. Anlagebedingt tritt er früher oder später auf, wobei eine typische Entwicklung dieser Krankheit mit Ende 60 beginnt und sich dann in den 70er – 80er Jahren zunehmend verschlechtert.
Der Graue Star kann aber auch durch Verletzungen, schwere Entzündungen, Stoffwechselerkrankungen (bspw. Diabetes, Neurodermitis) oder Medikamente (bspw. Kortison) hervorgerufen werden.

SYMPTOMEDaran erkennt man einen Grauen Star

Es kommt zu einer langsam voranschreitenden Sehverschlechterung. Farben erscheinen verwaschen, Bilder verschwimmen und Kontraste werden unscharf. Auch können sich bei vorliegenden Fehlsichtigkeiten, diese durch die veränderten Brechungseigenschaften, verändern. Ein weiteres Symptom ist eine erhöhte Blendempfindlichkeit.

Die Symptome im Überblick:
– Verblassen der Farben
– Sehverschlechterung
– verzerrtes Sehen
– erhöhte Blendempfindlichkeit
– Doppelbilder oder Doppelkonturen
– häufige Veränderungen der Sehfähigkeit (es kann trotz Verschlechterung der Fernsicht zu besserer Kurzsicht kommen)
https://www.augenklinik-brilon.de/wp-content/uploads/2018/05/Augenklinik-Logo.png
https://www.augenklinik-brilon.de/wp-content/uploads/2018/05/Augenklinik-Logo.png

SYMPTOMEDaran erkennt man einen Grauen Star

Es kommt zu einer langsam voranschreitenden Sehverschlechterung. Farben erscheinen verwaschen, Bilder verschwimmen und Kontraste werden unscharf. Auch können sich bei vorliegenden Fehlsichtigkeiten, diese durch die veränderten Brechungseigenschaften, verändern. Ein weiteres Symptom ist eine erhöhte Blendempfindlichkeit.

Die Symptome im Überblick:
– Verblassen der Farben
– Sehverschlechterung
– verzerrtes Sehen
– erhöhte Blendempfindlichkeit
– Doppelbilder oder Doppelkonturen
– häufige Veränderungen der Sehfähigkeit (es kann trotz Verschlechterung der Fernsicht zu besserer Kurzsicht kommen)
https://www.augenklinik-brilon.de/wp-content/uploads/2018/05/logo-b147.png

BEHANDLUNGSo lässt sich der Graue Star behandeln

In einem sehr frühen Stadium kann eine Brille helfen, allerdings ist bei fortschreitender Erkrankung am Grauen Star nur eine Operation wirksam. Auch medikamentös gibt es keine Möglichkeit zur Behandlung. Bei einer Katarakt- Operation wird die erkrankte, körpereigene Linse durch eine künstliche Linse ersetzt. Diese Behandlung gehört zu den Standard- Eingriffen der Augenchirurgie und wird in Deutschland ca. 600.000 Mal pro Jahr durchgeführt. Auch bei uns in der Augenklinik Brilon haben wir jahrzehntelange Erfahrung mit diesem ungefährlichen, praktisch schmerzfreien Eingriff. Mehrmals wöchentlich führen wir diese Routine- Operation durch. Heutzutage können wir dank der sogenannten Kleinschnittchirurgie fast alle Operationen ambulant mit lokaler Betäubung oder Tropfanästhesie durchführen. Zur Überwachung unserer Patienten haben wir ein Team aus 3 erfahrenen Anästhesisten vor Ort.

Behandlungsmethoden Grauer Star

Den grauen Star kann man auf verschiedene Arten behandeln. Wir bieten hier neben der klassischen Operation auch die Möglichkeit der schmerzfreien Laseroperation.

AUGENOPERATIONLorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

AUGENLASERLorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

AUGENOPERATIONLorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

AUGENLASERLorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

MVZ UND AUGENKLINIK BRILON

Am Schönschede 5, 59929 Brilon

Tel 02961 / 966220
Fax  02961 / 989627

Mail info@augenklinik-brilon.de

FILIALE MESCHEDE

Emhildisstraße 1, 59872 Meschede

Tel 0291 / 6668
Fax 0291 / 530 97

AUGENKLINIK BRILON

Am Schönschede 5, 59929 Brilon

Tel 02961 / 966220
Fax  02961 / 989627

Mail info@augenklinik-brilon.de

PRAXIS MESCHEDE

Emhildisstraße 1, 59872 Meschede

Tel 0291 / 6668
Fax 0291 / 530 97

© 2018 Augenklinik Brilon